Service und Aktuelles

08.09.2017 14:18
SWIFT Customer Security Programme

Das SWIFT Customer Security Programme (kurz: CSP) wurde ins Leben gerufen um die lokale SWIFT-Infrastruktur gegen Cyberattacken zu sichern. SWIFT hat die lokale Umgebung beim Kunden als wichtigsten Angriffspunkt für Cyber-Attacken ausgemacht. Das CSP soll eine einheitliche, hohe Sicherheit bei allen SWIFT-Nutzern gewährleisten.

08.09.2017 14:18
19.04.2017 14:27
Meldewesen mit der CRS Suite von CPB

Sich ständig verschärfende aufsichtsrechtliche Normen zwingen die Finanzinstitute, sich permanent mit der Einhaltung von vielfältigen Meldevorschriften auseinanderzusetzen.
Dies betrifft auch die internationalen Bestrebungen zur Förderung der Steuerehrlichkeit.

 

19.04.2017 14:27

ef & ef participates in the first Malta bank conference

In May 2017, our partner CPB invited to the first Malta Bank Conference. Main topic was the digital change in the banking industry. A wide range of technologies has been presented and discussed to manage these challenges.

In his conversations our managing director, Michael Finkendey, also pointed out the possibilities and advantages of using SWIFT Service Bureaus.

For further information please contact

Michael Finkendey
Lars Brandes
Karl Spirk

ef & ef Software- und
Beratungsgesellsch.mbH
Leisewitzstraße 37
30175 Hannover

Tel. +49 511 126086-0
Fax +49 511 126086-66
info@ef-ef.de
www.ef-ef.de

ERiC-Client

Bescheinigung über vermögenswirksame Leistungen nur noch elektronisch!

Das Bundesfinanzministerium gibt in einer aktuellen Mitteilung bekannt,
dass die Daten künftig in elektronischer Form vom Anlageinstitut an die Finanzverwaltung zu übermitteln sind (BMF-Schreiben vom 16.12.2016).
Dies gilt für alle vermögenswirksamen Leistungen, die ab dem 1.1.2017 angelegt werden und somit bis spätestens 28.2.2018 an das zuständige Finanzamt zu melden sind. Voraussetzung ist, dass der Arbeitnehmer der Datenübermittlung zustimmt und seine Steueridentifikationsnummer mitteilt.

 

Ab 26.6.2017 gilt die neue EU-Geldtransferverordnung

Compliance aktuell:
Ab 26.6.2017 gilt die neue EU-Geldtransferverordnung

Zusammen mit der vom EU-Parlament 2015 verabschiedeten vierten EU-Geldwäscherichtlinie wurde auch die neue EU-Geldtransferverordnung 2015/847 beschlossen. Sie gilt uneingeschränkt ab 26. Juni 2017.

 

Der 10. Finanzplatztag der WM Gruppe in Frankfurt am Main

ef & ef auf dem Finanzplatztag

ef & ef Software war dieses Jahr bei dem inzwischen 10. Finanzplatztag am 7. und 8. März in Frankfurt am Main zu Gast. Wir besuchten unseren Partner CPB Software AG an ihrem Stand und genossen die beeindruckende Themenvielfalt der Seminare und Vorträge, die von „Digitalisierung – FinTechs als ein vorübergehendes Phänomen“, über „Deutsche Investmentsteuerreform“ bis hin zu „Target 2 Securities“ reichte.

Über diesen Input hinaus, konnten wir in angenehmer Atmosphäre bestehende Kontakte pflegen und auch einige neue knüpfen.

InvStRefG zum 01.01.2018

Investmentsteuerreformgesetz

Am 26.7.2016 wurde das InvStRefG veröffentlicht!

Diese radikale Änderung der Fondsbesteuerung bedeutet eine große Herausforderung für die  Kreditwirtschaft. Alle neuen Regelungen müssen in sehr kurzer Zeit in die bestehende IT-Infrastruktur integriert werden, da die derzeitigen Richtlinien nur noch bis 31.12.2017 gültig sind.

Migration auf neuen Meldungsstandard ISO 20022 (Nov. 2017 - Nov. 2018)

RemoteGate Anwender - SIC & euroSIC

SIC & euroSIC werden vollständig auf den neuen Meldungsstandard ISO 20022 ausgerichtet. Diese Entscheidung betrifft insbesondere die remoteGATE Anwender, die heute über SWIFT-FIN-Meldung­­en an SIC & euroSIC angebunden sind. Sie müssen nun zwischen No­vem­ber 2017 und November 2018 alle ihre SWIFT-FIN basierenden Bankenapplikationen auf den neuen ISO Stan­dard migrieren und sich künf­tig via SWIFTNet InterAct an SIC & euroSIC anschliessen.

Diese Anpassungen sind nicht immer möglich oder kostspielig. Die Firma AnaSys AG, die be­währte Anbieterin von Interbanken-Lösungen, bietet remoteGATE Anwendern alternativ einen SWIFT-FIN kompatiblen Upgrade auf eine vollwertige SIC & euroSIC Lösung mit vollständi­gem Funktions­um­fang an. Damit können remoteGATE Kunden auch in Zukunft die heuti­gen SWIFT-FIN-Meldungen verwenden, ohne ihre Bankenappli­ka­tionen auf den neuen Meldungs­stand­­ard umstellen zu müssen. Die auto­ma­tische Abstimm­ung erfolgt wie gewohnt mittels MT950 mit Detailtransaktionen.

 

Merkmale

  • direkter SIC & euroSIC Anschluss mit automatischer Konversion der SWIFT-FIN-Meldungen in das neue ISO 20022 SIC & euroSIC Format
  • intuitives Browser-GUI für manuelle Meldungsbearbeitung und interak­ti­ve Abfragen von SIC & euroSIC Zahlungstransaktionen und Kontostän­den (Online-Cash-Management)
  • der heutige MT 950 Abstimmungsprozess bleibt unverändert
  • der ausfallsichere Service ist via verschlüsselter https-Verbind­ung über Internet erreichbar (ohne Anschaffung teurer Hardware)
  • konformer Service mit bestehenden Verträgen zwischen System­teil­neh­mer, Schweizerischer Nationalbank und SIX Interbank Clearing AG

 

Kundennutzen

  • annähernd gleiche Kosten gegenüber der heutigen Lösung
  • kein Zusatzaufwand dank Auslagerung (Service Bureau Modell)
  • kein Upgrade der Bank- oder SWIFT-Applikation
  • kosteneffektive SIC & euroSIC Lösung
  • tiefere Transaktionspreise der SIX Group kommen zur Anwendung
  • weitere Service-Nutzung beim späteren Upgrade der Bankapplikation auf ISO 20022 ohne erneuten Aufwand gesichert (Investitionsschutz)
  • zukünftige Nutzung der Lösung für den gesamten SWIFT Verkehr (auch mit Embargo Compliance für SIC, euroSIC und SWIFT)

Fröhliche Weihnachten und ein frohes neues Jahr!

Im Namen des gesamten Teams bedanken wir uns bei allen Kunden, Interessenten und Partnern für die vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit im vergangenen Jahr.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und ein erfolgreiches Jahr 2017

Euro Finance 2016 in Wien (12.- 14.10.2016)

Das internationale Treasury Event des Jahres im Senior Treasury Level, die Euro Finance in Wien, war mit ca. 2000 Teilnehmern wie immer gut besucht.

Die Themenvielfalt der Seminare war durchaus beeindruckend. Themen waren u. a. Cash- und Kapitalmanagement, wichtige Technologien für Treasury, Brexit Auswirkungen, EU Regulierungen und die Entwicklung im Bankenbusiness. In angenehmer Atmosphäre hatten die Teilnehmer Zeit zum Austausch und konnten sich bei den ausstellenden Treasury Technologieanbietern und Banken über IT-Entwicklungen informieren.

Wir waren in diesem Jahr mit einem eigenen AnaSys Stand vertreten und freuen uns über die positiven Reaktionen und Resultate.

Die nächste Euro Finance wird vom 4. – 6.10.2017 in Barcelona stattfinden.

BCBS Richtlinie 248 - Management der innertägigen Liquidität

Der Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht (BCBS) hat die finalen Vorgaben zu Monitoring-Instrumenten für das Management innertägiger Liquidität festgelegt. Die von der Richtlinie definierten Kennzahlen müssen ab 2015 an die Aufsichtsbehörden gemeldet werden.

Ebenso andere Themen wie Abstimmung der Korrespondenzkonten, ZV-Statistik, Vorgaben der Bankenaufsicht, Compliance, liquiditätssparender Kontenausgleich, etc. gewinnen immer mehr an Bedeutung.

XMS bietet deshalb vorgefertigte Lösungen für die wichtigsten Anforderungen im Risiko- und Liquiditätsmanagement und bietet somit einen schnellen und kosteneffizienten Einstieg in das Reconciliation. Dank seiner flexiblen Erweiterbarkeit können sukzessive weitere Bausteine ohne großen Aufwand implementiert werden.

Der neue AnaSys WebClient

Die AnaSys AG hat die neueste Version des WebClients für den AnaSys MessageManager vorgestellt. Neben dem aktuellem Design überzeugt vor allem die nochmals verbesserte Bedienbarkeit und die umfangreichen Hilfefunktionen.